MENU

Tag: Brautpaar

Wenn zwei Menschen beschließen zu heiraten, dann sind sie ein Brautpaar. Bereits als Verlobte, besonders aber am Tag der Hochzeit werden sie so genannt.

Eine Braut und ein Bräutigam bilden zusammen das Brautpaar. Zwei Bräute sind es eindeutig. Wie ist das nun aber bei zwei Bräutigammen? Ist das ebenfalls ein Brautpaar, und hat das Wort eigentlich einen anderen Ursprung oder sagt man hier nun Bräutigampaar? Ich würde sagen, Ja.

Das Wortpaar Braut und Bräutigam ist im Deutschen eines der wenigen, bei dem die männliche Form aus der weiblichen abgeleitet wird. Gleichgeschlechtliche Ehen waren von seiten der Kirche nicht vorgesehen und erst durch Aufklärung und Toleranz zu einer Möglichkeit geworden.

Braut ist auch ein umgangssprachlicher Ausdruck für die versprochene Frau oder die Freundin.

ZURÜCK